// Manager Risikocontrolling w/m

Herausforderung im Energiesektor

Stelle erfolgreich besetzt

// Manager Risikocontrolling w/m

Herausforderung im Energiesektor

Unser Mandant ist ein seit vielen Jahren überaus erfolgreiches Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen aus dem Bereich der deutschen Wasser- und Energiewirtschaft. Das Unternehmen mit seinen Tochter- und Beteiligungsunternehmen zählt zahlreiche kommunale Versorgungsunternehmen in weiten Teilen Deutschlands und im benachbarten Ausland sowie tausende private und industrielle Endverbraucher zu seinen Kunden. Im Zuge der weiteren Liberalisierung der Energiemärkte kommt dem Risikocontrolling der Bereiche Energiebeschaffung, -handel und -vertrieb eine stetig wachsende Bedeutung zu.

Auf der Basis quantitativer Analysen beurteilen Sie die Wirtschaftlichkeit von Verträgen und Transaktionen im Bereich Energiebeschaffung, -handel und -vertrieb sowie die damit verbundenen Markt-, Mengen- und Adressrisiken. Sie konzipieren Risikoszenarien und Stresstests und leisten einen wesentlichen Beitrag bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Risikomanagementsystems. Die Überprüfung der Risikobewertungsmodelle gehört ebenso zu Ihrem Aufgabenbereich wie die regelmäßige Erstellung von Risikoberichten. Ihre Analysen und Bewertungen präsentieren Sie den zuständigen Gremien der Unternehmensleitung und sprechen bei festgestellten Abweichungen von den Risiko- und Prozessvorgaben Empfehlungen für entsprechende Korrekturmaßnahmen aus.

Die Ausarbeitung von Analysen zu aktuellen Sonderthemen rundet das vielfältige und anspruchsvolle Aufgabenspektrum ab. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, -mathematik oder -informatik. Sie haben bereits maßgeblich beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines Risikomanagementsystems mitgewirkt und können mehrjährige Berufserfahrungen im Risikocontrolling eines Finanzinstituts oder eines Energieversorgungsunternehmens nachweisen. Vertiefte Kenntnisse im Bereich derivater Finanzinstrumente werden ebenso vorausgesetzt wie fundierte Datenbankkenntnisse.

Die Position erfordert eine selbstständige und zugleich teamorientierte Arbeitsweise, ein hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie diplomatisches Geschick.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer KS 263 SRO an SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorfoder gerne per E-mail an: cvduesseldorf@sro-consultants.de. Für interessierte telefonische Voranfragen steht Ihnen Herr Klaus Schlagheck, der Ihnen absolute Diskretion und die gewissenhafte Beachtung etwaiger Sperrvermerke zusichert, unter 0211 179212-0 zur Verfügung.

www.sro-consultants.de